Objektbeschrieb


Beim Kaufobjekt handelt es sich um das Grundstück Nr. 3013 der Gemeinde Sumiswald mit dem freistehenden Wohn- und Garagen­gebäude Engelberg 672b.

Das langgezogene Grundstück mit unverbaubarer Fernsicht Rich­tung Süden hat eine Fläche von 2’739 m2. Eine Fläche von 2’435 m2 davon liegt in der Landwirtschaftszone und eine Fläche von 304 m2 mit dem Wohn- und Garagengebäude samt Doppelcarport in der Dorfzone 2-geschossig. Das Grundstück ist dem Bundesgesetz über das bäuerliche Bodenrecht BGBB nicht unterstellt.

In das ursprünglich reine Garagengebäude aus dem Jahr 1983 wurde im Jahr 1990 eine Dachwohnung eingebaut, welche im Jahr 2011 durch einen isolierten Wintergarten erweitert worden ist. Seit­her verfügt das Haus auch über eine Solaranlage. Im Jahr 2012 wurde zudem auf der Nordseite ein Doppelcarport an das Gebäude angebaut.

Das Raumprogramm des Gebäudes präsentiert sich wie folgt:

Obergeschoss: Wohnung, Nettowohnfläche ca. 94 m2

  • Entrée / Garderobe, ca. 5.5 m2
  • Wohnen mit Cheminée, Küche & Essen ca. 48.0 m2
  • Gäste-WC mit Lavabo, ca. 2.0 m2
  • Schlafen, ca. 13.5 m2
  • Badezimmer mit Eckbadewanne & Dusche, ca. 9.0 m2
  • Wintergarten (beheizt & klimatisiert) mit verglaster Innentrep­pe aus dem Erdgeschoss (mit Treppenlift), ca. 16.0 m2

Erdgeschoss: Nutzfläche ca. 99.5 m2·   

  • Haustechnikraum (in der Garage 1), ca. 5.0 m2
  • Garage 1, ca. 4.92 m x 2.95 m = 14.5 m2
  • Garage 2, ca. 6.72 m x 2.95 m = 20.0 m2
  • Garage 3, ca. 6.72 m x 2.95 m = 20.0 m2
  • Garage 4, ca. 6.72 m x 2.95 m = 20.0 m2
  • Garage 5, ca. 6.72 m x 2.95 m = 20.0 m2
  • Doppelcarport, ca. 5.98 m (L) x 7.13 m (B)

Untergeschoss: Nutzfläche ca. 93.5 m2

  • Haustechnikraum mit der Wärmepumpenanlage, ca. 11.5 m2
  • Einstellhalle / Werkstatt mit Lavabo, ca. 82.0 m2

Die Einfahrtshöhe in die fünf Garagen beträgt 2.27 m, jene in den Doppelcarport 2.12 m und jene in die Einstellhalle 1.97 m. Die fünf Garagen verfügen über funkferngesteu­erte Garagentorlifte.

Das Wohn- und Garagengebäude verfügt über einen guten Aus­baustandard; es befindet sich in gut unterhaltenem Zustand. Einzig die Lebensdauer der Wärmepumpenanlage aus dem Jahr 2001 ist abgelaufen, so dass sie bei Gelegenheit ersetzt werden sollte. Zu­dem sollten die Wände im älteren Teil der Wohnung vor dem Einzug neu gestrichen werden.

Der amtliche Wert des Kaufobjekts beträgt Fr. 271’400.00 und der Versicherungswert der Gebäudeversicherung des Kantons Bern (GVB) Fr. 580’000.00 (Kubatur: 1’020 m3). Die Eigenmietwerte betragen Fr. 10’280.00 (Bund) und Fr. 8’800.00 (Kanton und Gemeinde).